NBS Kodex zur Diskussionskultur

Bei der Auslegung der Bibel und ihrer Anwendung auf das Leben als Christ und das Verständnis von Seelsorge, kommen auch Christen, die die Bibel als völlig vertrauenswürdiges und in allen ihren Aussagen zuverlässiges und autoritatives Wort Gottes achten, nicht selten zu unterschiedlichen Ergebnissen und haben entsprechend unterschiedliche Überzeugungen.

In dem Ringen um die rechte Erkenntnis der Offenbarung Gottes und ihrer Anwendung ist uns wichtig, dass Diskussionen auf eine Art und Weise geführt werden, die dem Wesen Jesu angemessen ist.

Deshalb streben wir in persönlichen wie öffentlichen Verlautbarungen und Diskussionen – bei aller inhaltlichen Klarheit und Direktheit von Formulierungen – einen christusgemäßen Umgang im Miteinander an und distanzieren uns von unsachlichen Verallgemeinerungen, polemischem Stil und persönlichem Streit.

Seid aber jederzeit bereit zur Verantwortung jedem gegenüber, der Rechenschaft von euch über die Hoffnung in euch fordert, aber mit Sanftmut und Ehrerbietung. (1Petr 3,15b–16a)

In diesem Sinn bitten wir auch, Berichterstattungen Dritter über das NBS nicht unbedingt als objektive Information bzw. als von uns autorisierte Darstellung bzgl. Inhalt oder Stil zu werten. Bitte informieren Sie sich auf unserer Website und schreiben Sie uns bei Rückfragen an.

Ihr NBS Team

(Stand: 03.12.2015)