Das NBS Leitbild[1]

Unsere Aufgabe

Das Netzwerk Biblische Seelsorge wurde ins Leben gerufen, um Biblische Seelsorge in Gemeinden, christlichen Werken und Ausbildungsstätten zu fördern. Wir streben nach Qualität, Kompetenz und geistlicher Einheit in der Biblischen Seelsorge, sodass Menschen zugerüstet werden, Gott zu verherrlichen und andere Menschen auf eine Christus-zentrierte Weise zu lieben. Wir möchten Menschen, die dieses Anliegen teilen, miteinander vernetzen und der Gemeinde Christi biblisch zuverlässige und praxisrelevante Ressourcen zur Verfügung zu stellen. Wir wollen sie damit für die Aufgabe zurüsten, bei der Veränderung von Menschen durch die unveränderliche Wahrheit Christi mitzuwirken. Wir verfolgen dieses Ziel, indem wir unser Denken auf die Beantwortung dieser zentralen Frage ausrichten: Wie kann man jemandem in der Gnade und Wahrheit Christi seelsorgerlichen Rat geben?

Unser Anliegen

Es geht uns dabei um die ganze Gemeinde Jesu Christi, die den Auftrag hat, Gottes Wahrheit in Liebe weiterzugeben. Wir wollen dabei sowohl denjenigen dienen, die andere zu Seelsorgern und Seelsorgerinnen ausbilden, als auch denen, die selbst seelsorgerliche Hilfe anbieten. Wir streben danach, eine Theologie und Praxis zu entwickeln, die die Seelsorge durch das Wort Gottes fördert – ob diese nun Biblische Seelsorge, pastorale Seelsorge, persönliche Jüngerschaft, Kleingruppenarbeit, geistliche Anleitung, christliche Lebensberatung oder anders genannt wird. Es ist unser Anliegen, die Biblische Seelsorge durch eine Christus-zentrierte Zusammenarbeit zu fördern, indem wir in weisem und liebevollem Umgang die „Einheit des Geistes und das Band des Friedens“ bewahren.

 


[1] Unser Leitbild haben wir in Anlehnung an das „Mission-Vision-Passion-Statement“ der Biblical Counseling Coalition entwickelt.